Strategische Kommunikation geht weiter…

Wie nach dem Semikolon noch immer etwas kommt, hört auch Kommunikation nicht einfach auf.

Kommunikation schafft Beziehungen (Relations), die maßgeblich für den Erfolg sind – egal, ob zu JournalistInnen, KundInnen oder Business Partnern. 

„Ich halte nichts vom Denken in Kategorien Marketing, Werbung, PR und Kommunikationsmanagement. Gute Kommunikation kennt diese Grenzen nicht. Wir kümmern uns um alle Schnittstellen, an denen Kommunikation stattfindet. Intern und extern. Mit allen Stakeholdern.“

Stefanie Kurzweil, BA MA

Gründerin und Geschäftsführerin

semi

Weil wir immer wieder gefragt werden, was der Name bedeutet. Der Duden sagt:

Semikolon: Strichpunkt, der, maskulin, Substantiv,
aus einem Komma mit darüber gesetztem Punkt
 bestehendes Satzzeichen, das etwas stärker trennt 
als ein Komma, aber doch im Unterschied zum Punkt den Zusammenhang eines [komplexen] Satzes verdeutlicht;

semi

Leider kennt der Duden „Strategische Kommunikation“ nicht. Also versuchen wir uns selbst in der Definition:

Strategische Kommunikation informiert die definierten Zielgruppen über Produkte und Services sowie Ziele und Werte eines Unternehmens. Eine gute Kommunikationsstrategie schafft Vertrauen; Stories und Botschaften laden zur Identifikation ein. Gute Kommunikation ist nicht nur strategisch, sondern ganzheitlich und nachhaltig.

Sie haben eine kommunikative Herausforderung?

Wir können noch viel mehr!

Überzeugen Sie sich persönlich davon!

Blog